WARUM LUZERNE

Die Luzerne, auch bekannt unter dem Namen Alfalfa, ist die älteste Futterpflanze überhaupt. Die Perser verfütterten sie bereits 500 v. Chr. an ihre Pferde. Heute ist Luzerne oft als Strukturbeilage in zahlreichen Müslimischungen vertreten. Aufgrund ihrer wertvollen Futtereigenschaften, wie hochwertigem Eiweiß, ß-Carotin, Vitaminen und Mineralstoffen, ist Luzerne aber auch in reiner Form in der Pferdefütterung von großer Bedeutung.

INHALTSSTOFFE

Rohprotein   15,60%

Rohfaser   31,05%

Calcium     2,03%

Natrium     1,01%

HCL-unlöslichen Asche      0,31%

Feuchtegehalt     11,00%

VERPAKUNG UND LEIFERUNG

Die Luzernepellets werden in BIG BAG Säcke (je 1 Tone) verpackt. Wir liefern die Pellets per LKW, auf Holzpaletten, an die von Ihnen gewünschte Adresse. Die Mindestabnahmemenge beträgt 24 Tonen.